Mach Mit

Integration leben

Wir Über Uns


Der Verein – Vereinsgeschichte

Help a Refugee ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein in Bremen. Der Verein begann im Oktober 2013 als Arbeitsgruppe, die vom Deutschsyrer Mansour Ismaiel initiiert wurde. Im Januar 2015 fand die Gründungsversammlung für den gemeinnützigen Verein Help a Refugee (VR 7845 HB, Amtsgericht Bremen) statt. Dieser finanziert sich ausschließlich durch Spenden und Mitgliederbeiträge. Sowohl der dreiköpfige Vorstand als auch die zahlreichen Mitglieder und Praktikant*innen engagieren sich ehrenamtlich.


Wer wir sind und was wir machen

Wir sind ca. 80 Mitglieder und engagieren uns im Bereich der Integration von Geflüchteten und Asylsuchenden in Bremen. Unsere Mitglieder selbst sind international und weltoffen. Das Herzstück des Vereins ist das wöchentliche, offene Treffen „Meet a local“, bei dem sich Bremer*innen und Geflüchtete treffen und austauschen können. Alle zwei Wochen gibt es dort auch eine kostenlose Rechtsberatung. Viele Geflüchtete kommen seit mehr als zwei Jahren zu den Treffen und helfen mittlerweile selbst durch Übersetzen und geben ihre eigenen Erfahrungen für das Ankommen in Bremen weiter.


Neben dem regelmäßigen „Meet a local“ haben wir mehrere größere und kleinere Veranstaltungen im Jahr, bei denen sich Bremer*innen und Geflüchtete treffen und kennenlernen können. Wir organisieren Konzerte, Filmabende, Feste mit Essen und Musikbands, im Sommer auch gemeinsame Picknicks und Sport an der Weser. Die nächsten Veranstaltungen könnt ihr in der Rubrik „Aktuelles“ finden.


Aber „Meet a local“ und die Veranstaltungen sind noch nicht alles! Wir arbeiten auch in weiteren, thematischen Arbeitsgemeinschaften: Deutschkurs, Familienzusammenführung, Ladies Circle, Events und das Projekt Hand in Hand. Wenn ihr mehr zu den Arbeitsgruppen erfahren wollt, könnt ihr jede Arbeitsgruppe mit Kontaktmöglichkeiten in der Rubrik „Unsere Angebote“ finden.


Wenn ihr uns gleich persönlich kennen lernen möchtet, könnt ihr zum „Meet a local“ kommen. Wir treffen uns jeden Montag in der Großen Krankenstraße 11 (gemeindezentrum st.pauli). Bis dann!



Der Vorstand


Vorsitzende
Marie Charbonnier

Vorsitzender
Darwish Barkel

Kassenwart
Hans Werner Meisen

Impressum



Unsere Angebote


Meet a Local

Jeden Montag öffnen wir im gemeindezentrum st.pauli in der Großen Krankenstraße 11 die Türen unseres kostenlosen Cafés. Bei Kaffee, Tee und Gebäck finden Geflüchtete und Einheimische zusammen und können sich austauschen. Dazu helfen wir beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen, bieten Unterstützung bei der Familienzusammenführung an oder sind einfach nur zum Reden und Deutsch üben da… Jede zweite Woche bieten wir außerdem eine kostenlose Rechtsberatung an. Falls Sie noch nicht genug Deutsch sprechen, gibt es Übersetzer*Innen (Deutsch-Arabisch), die Ihnen bei der Kommunikation helfen können.


AG Events

Wir organisieren in regelmäßigen Abständen zusammen mit Flüchtlingen sowohl kleine als auch große Events, wie beispielsweise das Sommerfest im September 2015, zu dem ca. 400 Besucher*innen erschienen sind. Dabei wollen wir zusammen mit den Flüchtlingen eine unbeschwerte Zeit verbringen und ihnen ein Stück Willkommenskultur zeigen. Zudem bietet sich hier auch die Gelegenheit eines interkulturellen Austausches und nicht selten werden neue Freundschaften zwischen Einheimischen und Geflüchteten geknüpft. Über einige Feste, die seit Bestehen von Help a Refugee bereits stattgefunden haben, kannst du dich auf dieser Homepage informieren. In Kooperation mit anderen AGs unseres Vereins wollen wir auch zukünftig eine Vielzahl unterschiedlicher Events veranstalten. Wenn du Interesse hast, uns hierbei zu unterstützen, dann melde dich gerne bei uns! Wir freuen uns auf dich. Über anstehende Veranstaltungen informieren wir euch unter Aktuelles.


Familienzusammenführung

AG Familienzusammenführung Wenn die Flüchtlingseigenschaft offiziell zuerkannt wurde, dürfen Ehegatten und minderjährige Kinder des anerkannten Flüchtlings nach Deutschland nachziehen. Außerdem dürfen minderjährige Flüchtlinge ihre Eltern nachholen. Unsere Arbeitsgruppe hilft Flüchtlingen bei der Antragstellung von Visa oder von Vorabzustimmungen für diese Familienzusammenführung.
Da der Wunsch nach Hilfestellung bei der Familienzusammenführung in der letzten Zeit zurückgegangen ist, hat die Arbeitsgruppe beschlossen, vorübergehend ihre Hilfe alle 14 Tage anzubieten.
An folgenden Terminen sind wir ab sofort zur Hilfestellung anwesend:

Montag, den 26.06.2017
Montag, den 10.07.2017
Montag, den 24.07.2017
Montag, den 07.08.2017
Montag, den 21.08.2017
Montag, den 04.09.2017
Montag, den 18.09.2017
Montag, den 02.10.2017

Sollte der Hilfebedarf wieder zunehmen, werden wir kurzfristig darauf reagieren und wieder jede Woche anwesend sein. Sie können uns im gemeindezentrum st.pauli in der Großen Krankenstraße 11 treffen.


Angebot für Frauen und Kinder

Wir möchten Frauen einladen, mit uns gemeinsam Veranstaltungen für geflüchtete Frauen und deren Kinder zu organisieren. Unser Ziel ist es, einmal im Monat einen schönen, entspannten Nachmittag miteinander zu verbringen, bei dem wir uns bei Tee, Kaffee, Saft und Keksen unterhalten und austauschen können. Wir wollen miteinander Spaß haben, Musik hören, tanzen und mit den Kindern spielen und basteln oder gemeinsame Ausflüge machen. Jede Frau ist willkommen. Wir möchten langfristig gern ein gemischtes Organisationsteam aufbauen, das aus Frauen mit und ohne ausländischen Wurzeln besteht.

WIR SUCHEN: Mitorganisatorinnen für den Ladies Circle


Deutschkurs

In der Bauernstraße (im Viertel) unterrichten wir Geflüchtete, die sich verpflichtet haben täglich am Unterricht teilzunehmen. Der Unterricht findet montags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr statt. Wir arbeiten in Teams mit jeweils drei Personen. Jeden Vormittag unterrichtet ein anderes Team. Wir unterrichten nach einem Lehrbuch, das alle Schüler*innen besitzen. Unsere Teamtreffen finden derzeit einmal im Monat an einem Dienstagabend (ab 19:30 Uhr) statt.


AG Hand in Hand

Das Projekt Hand in Hand hat das Ziel, Geflüchtete mit passenden Arbeitgeber*innen zusammen zu bringen. Dafür können Interessierte einen Fragebogen zu ihren Erfahrungen und Berufswünschen ausfüllen. In Veranstaltungen zu verschiedenen Berufen können sie sich weiter informieren und dazu Unterstützung beim Verfassen der Bewerbungsunterlagen und bei der Kontaktaufnahme mit geeigneten Arbeitgeber*innen erhalten.

Gallerie


Aktuelles


Offene Plenumssitzung

jeden zweiten Montag, 18:30 bis 20:30h.


Vorherige Veranstaltungen

World Cafe


kontaktiere uns


Mach Mit!